Die Entstehung von Batman

Einen Comic zu entwickeln, bedeutet einiges an Zeit und Aufwand. Auch wenn die Aufmachung dieser, unter anderem durch die wenigen Textpassagen, relativ einfach wirkt, so muss im Gegensatz zu beispielsweise einem Roman, die Geschichte nicht einfach nur niedergeschrieben, sondern auch in möglichst ausdrucksstarken Bildern wiedergegeben werden. Aus diesem Grund hatten auch Bob Kane und Bill Finger, die Texter und Zeichner der Batman-Comics, einige Stationen zu durchlaufen, bis das endgültige Werk gedruckt werden konnte.

Zunächst gilt es, sich überhaupt zu überlegen, um was sich die Story drehen soll, also ein Grundkonzept mit Hauptcharakteren und der groben Handlung. In dieser Stufe des Entstehungsprozesses ließen sich Kane und Finger von zwei anderen bekannten Charakteren beeinflussen. Das war zum einen Zorro, eine Romanfigur, und The Shadow, welcher selbst eine Comicfigur war. Aus diesen beiden bildete sich die Idee für den Batman. Da Batman seinen Job der Verbrechensbekämpfung nicht immer ausführt, musste also noch ein normaler, ein mehr oder weniger alltäglicher Charakter gefunden werden. Diesen bildete der Milliardär Bruce Wayne. Natürlich haben sich die beiden Erschaffer Batmans auch bei ihm etwas gedacht. Sein Vorname Bruce steht für Robert the Bruce, welcher ein schottischer Freiheitskämpfer war. Wayne geht auf einen amerikanischen Nationalhelden namens Mad Anthony Wayne zurück.

Wenn diese ersten Schritte vollzogen wurden, geht es mit einer konkreten Festlegung weiterer Charaktere und deren Aussehen weiter. Hier wurde für Batman beispielsweise sein typisches Fledermauskostüm festgelegt. Auch der Ort und die Zeit, in der sich die Geschichte abspielen soll, werden hier festgelegt. Weiterhin werden Überlegungen zum Sprachstil vorgenommen, um die einzelnen Figuren noch eindeutiger darstellen und voneinander unterscheiden zu können. In den meisten Fällen wird auch versucht, den ungefähren Umfang der Comicserie abzuschätzen, was aber gerade bei solch großen Ausmaßen sehr schwierig ist. Nach Abschluss dieses Prozesses wird mit handgezeichneten Skizzen begonnen, welche später technisch nachbearbeitet und schließlich gedruckt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>