Batman Episoden

Die Batman-Comics wurden in mehreren Fernsehserien, Filmen und Videospielen verarbeitet. Am bekanntesten sind die Zeichentrickserien, welche sehr nah an der Vorlage die Geschichten um den düsteren Helden und seinen Gefährten, Robin, erzählen. Unter Fans ist aber auch die erste US-Fernsehserie aus den sechziger Jahren bekannt, in der Adam West, Bruce Wayne und Batman spielt und Burt Ward als Robin vertreten ist. Sie ist der Vorgänger der darauffolgenden ersten Zeichentrickumsetzung, die an die Geschichte anknüpft. Produziert wurde die Serie in den Jahren 1966 bis 1968, sie umfasst 120 Episoden, mit einer Länge von je 25 Minuten. Inzwischen hat die Produktion einen Kultstatus inne, wird aber häufig auch als Parodie angesehen, da sie zu einem großen Teil aus Selbstironie besteht.

Während die Serie bereits im ersten Produktionsjahr, am 12. Januar 1966 auf ABC, in den USA ausgestrahlt wurde, konnten die Deutschen erst ab dem 1. Oktober 1989 die Serie auf Sat.1 bestaunen. In den ersten Staffeln war es noch üblich, Doppelfolgen zu drehen, in der dritten Staffel wurde dieses Verhalten aus Kostengründen eingestellt. In der „Batman“-Fernsehserie konnten die Fans der Comics viele Feinde der Fledermaus sehen. So tauchte bereits in der ersten Doppelfolge der rätselhafte Riddler auf, der nicht nur einen Bombenanschlag auf den Premierminister von Moldavia verübte, sondern darüber hinaus auch Robin entführte. Die zweite Doppelfolge konfrontiert die beiden Helden mit dem Pinguin, welcher als bekannter Dieb einen großen Coup plant, der von der Fledermaus vereitelt wird.

Auch andere Gegner des großen Helden, wie Mr. Freeze und der seit der filmischen Umsetzung „The Dark Knight“ weltweit geliebte Joker, tauchen in der Serie auf. Bereits in seinem damaligen Aufritt hat Joker das Ziel, die Fledermaus zu demaskieren und Gotham das wahre Gesicht ihres Helden zu zeigen. Zwar schafft er das nicht, doch er stellt Batman bloß, was eine enorme Welle von Verbrechen über die Stadt hereinbrechen lässt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>