Zeichner Bob Kane und Texter Bill Finger

Comics entstehen nicht aus heiterem Himmel, wie man sich vorstellen kann. Dahinter stecken viele kreative Köpfe, die sie in langen, mühsamen Prozessen zu dem machen, was sie sind. Im Falle der Comics von Batman waren das zum Beispiel der Zeichner Bob Kane und der Texter Bill Finger, die ihm Leben einhauchten. Sie entwickelten die Idee, die hinter diesen Comics steckt, und lösten damit einen regelrechten Boom aus. Viele nahmen sich daran ein Beispiel und ließen Batman in verschiedensten Versionen noch über den Tod der Urheber hinaus weiterleben.

Weiterlesen →

Die Entstehung von Batman

Einen Comic zu entwickeln, bedeutet einiges an Zeit und Aufwand. Auch wenn die Aufmachung dieser, unter anderem durch die wenigen Textpassagen, relativ einfach wirkt, so muss im Gegensatz zu beispielsweise einem Roman, die Geschichte nicht einfach nur niedergeschrieben, sondern auch in möglichst ausdrucksstarken Bildern wiedergegeben werden. Aus diesem Grund hatten auch Bob Kane und Bill Finger, die Texter und Zeichner der Batman-Comics, einige Stationen zu durchlaufen, bis das endgültige Werk gedruckt werden konnte.

Weiterlesen →

Batmans Persönlichkeit

Im Jahre 1939 wurde die Figur Batman vom Autor Bill Finger und dem Zeichner Bob Kane ins Leben gerufen. Als Inspiration dienten den beiden die Geschichten um die Romanfigur Zorro. Hinter Batman steht Bruce Wayne, ein Milliardär, dessen Name auf den schottischen Freiheitskämpfer Robert the Bruce und den amerikanischen Nationalhelden Mad Anthony Wayne zurückzuführen ist.

Als Kind muss Bruce beobachten, wie seine Eltern in einer dunklen Gasse von einem Straßenräuber erschossen werden. Auf deren Grab leistet er den Schwur, seine Heimatstadt Gotham City vom Verbrechen zu säubern. Zu diesem Zweck studiert er neben der Kriminologie, Technik und Naturwissenschaften. Zudem trainiert er sehr hart und eignet sich zahlreiche Praktiken der Selbstverteidigung an. Wayne ist der Ansicht, dass Kriminelle ein feiges und unglaubwürdiges Pack seien. Daher müsse man ihnen lediglich ordentlich Angst einjagen. Auf der Suche nach einer geeigneten Verkleidung begegnet ihm eine Fledermaus in seiner Villa, welche ihn auf die Idee des Kostüms und die Rolle des Batman bringt.

Weiterlesen →

Der Joker – Catwoman und weitere Batman-Gegner

Ganz besonders in Comics ist es typisch, dass die Hauptrolle ein kostümierter Superheld übernimmt, der die Welt vor dem Verbrechen schützen möchte. Hierzu benutzt er viele verschiedene Superkräfte, oder wie im Falle von Batman, einzigartige Techniken. Doch nicht nur der Held spielt mit seiner Einzigartigkeit eine große Rolle. Besonders seine Feinde sind zumeist von sehr hoher Genialität und keineswegs einfache Verbrecher. Ein großes Repertoire an solchen Fieslingen ist natürlich auch bei Batman vorhanden.

Weiterlesen →

Batman Episoden

Die Batman-Comics wurden in mehreren Fernsehserien, Filmen und Videospielen verarbeitet. Am bekanntesten sind die Zeichentrickserien, welche sehr nah an der Vorlage die Geschichten um den düsteren Helden und seinen Gefährten, Robin, erzählen. Unter Fans ist aber auch die erste US-Fernsehserie aus den sechziger Jahren bekannt, in der Adam West, Bruce Wayne und Batman spielt und Burt Ward als Robin vertreten ist. Sie ist der Vorgänger der darauffolgenden ersten Zeichentrickumsetzung, die an die Geschichte anknüpft. Produziert wurde die Serie in den Jahren 1966 bis 1968, sie umfasst 120 Episoden, mit einer Länge von je 25 Minuten. Inzwischen hat die Produktion einen Kultstatus inne, wird aber häufig auch als Parodie angesehen, da sie zu einem großen Teil aus Selbstironie besteht.

Weiterlesen →

Die Geburt von Batman

Batman ist nicht der klassische Superheld, wie man ihn in manch anderen Comics wiederfindet. Er bekommt nicht durch einen Zufall Superkräfte, die er sich im Kampf gegen das Verbrechen zunutze machen kann. Er erarbeitete sich diese Figur nach und nach.

Als Bruce Wayne kam er auf die Welt, doch schon in jungen Jahren musste er einiges durchmachen. Er sah mit an, wie seine Eltern von einem Straßenräuber erschossen wurden, und wurde von nun an von deren Butler Alfred Pennyworth aufgezogen. Dieses Erlebnis prägte Bruce so stark, dass er seinen Eltern versprach, sie zu rächen und Gotham City, seine Heimat- und Geburtsstadt, von allen Verbrechern zu befreien. Seit diesem Zeitpunkt ist es zu seinem Lebensziel geworden und er arbeitete mit allen Mitteln auf die Vollziehung dieses Planes hin. Um sich darauf ideal vorzubereiten, stehen neben hartem körperlichem Training auch Studien in Bereichen wie vielen Selbstverteidigungsarten, Technik, Kriminologie, Chemie und Physik an.

Weiterlesen →

Wer ist Batman?

Einer der bekanntesten Superhelden, neben Superman oder Spiderman, ist natürlich Batman. Er zeichnet sich besonders durch sein fledermausartiges Äußeres aus, was ihn geheimnisvoll und düster wirken lässt. Trotz seiner finsteren Gestalt steht er für Recht und Gesetz ein und versucht, den kleinen unbescholtenen Bürger vor dem Einfluss des Bösen zu bewahren. Hierbei benutzt er einzigartige Taktiken und auch Techniken, die ihn in der Regel immer zum Sieg verhelfen. Doch wer steckt hinter der Maske des dunklen Ritters?

Weiterlesen →

Die Figur Batman – Adaption in der Kunst

Der Superheld Batman ist weltweit bekannt. Die Comics wurden im “DC Comics”-Verlag veröffentlicht, welcher auch für die Geschichten um Superman bekannt ist. Erstmals tauchte die Fledermaus 1939 im “Detective Comics 27″ auf, nach dem sich der Verlag später benannte. Die Gestalt Batman und sein Alter Ego, der Milliardär Bruce Wayne gewannen rasch an Beliebtheit, sodass die Gestalt bis heute in zahlreichen Medien vertreten ist. Aus dem ursprünglichen Comic wurden Fernsehserien, Filme sowie Videospiele entwickelt. Darüber hinaus finden sich auch in der bildenden Kunst einige Adaptionen der Superheldengestalt.

Weiterlesen →

Batman: Kurzfilme und Videospiele

Zum Superhelden Batman wurden einige Kurzfilme gedreht, die partiell als Parodie gesehen werden können. Darunter “Return to the Batcave: The Misadventures of Adam and Burt”. In ihm geht es um die beiden Hauptdarsteller der Real-Serie aus den 1960er-Jahren, welche das gestohlene Batmobil zurückholen müssen und sich dabei an die Dreharbeiten erinnern. “Batman Dead End” dreht sich um den aus Arkham geflohenen Joker, der von Batman gestellt wird. Der Held wird daraufhin von Aliens und Predators umstellt und muss die Niederlage hinnehmen.

Weiterlesen →

Batman: Zeichentrickfilme

Batman gehört zu den bekanntesten Comic-Helden und gewann durch zahlreiche Real- und Zeichentrick-Verfilmungen zusätzliche Fans. Nach einer Fernsehserie aus den sechziger Jahren, in der die Geschichte von Batman und Robin, mit richtigen Schauspielern erzählt wurde, führte man sie Ende des Jahrzehnts in einer Zeichentrickadaption fort. Nach dieser folgten weitere Sendungen und diverse Fortsetzungen, die nur noch wenig mit dem originalen Batman zu tun hatten.

In den neunziger Jahren begannen die Filmstudios und -Produzenten den Helden in externen Filmen, welche aus den Zeichentrickserien ausgekoppelt wurden, zu präsentieren. 1993 erschien mit “Batman und das Phantom” der erste Zeichentrickfilm, unter der Regie von Eric Radomski und Bruce W. Timm. Erst fünf Jahre später erschien der unter Boyd Kirkland gedrehte zweite Zeichentrickfilm: “Batman & Mr. Freeze: Eiszeit”, in dem einer der bekanntesten Feinde der Fledermaus präsentiert wird. Noch im selben Jahr wird auch der Film “The Batman/Superman Movie” präsentiert, der eine Verknüpfung der damals aktuellen Superman- und Batman-Zeichentrickserie darstellte. Ursprünglich war der Film eine dreiteilige Episode der Superman-Serie, die 1996 ausgestrahlt wurde und erst später verknüpfte man sie zu einem Film.

Weiterlesen →